Eröffnung der Repräsentanz im Erfurter Brühl19.07.2021

    Wie sieht die Mobilität der Zukunft aus? Wie können wir die Zustellung von Paketen in der Stadt reibungsloser gestalten? Sind wir in der Lage, mit intelligenten Stromtarifen die Energiekosten und den Energieverbrauch zu senken? In den Bereichen Energie, Mobilität und Logistik stehen wir vor großen Herausforderungen und sind einem sich stetig wandelnden Markt unterworfen. Das Bauhaus.MobilityLab setzt hier an: Als Werkstatt für die Stadt der Zukunft ermöglicht es das Erproben neuer Produkte und Dienstleistungen. Durch sektorübergreifende Vernetzung und Nutzung neuester Ansätze der Künstlichen Intelligenz schaffen wir im Reallabor Erfurt eine leistungsfähige Plattform, die das Erproben neuester Mobilitäts-, Logistik- und Energieanwendungen ermöglicht.

    Im Erfurter Stadtteil Brühl, dem Zentrum unseres Reallabors, werden Sie in Kürze die Möglichkeit haben, das Bauhaus.MobilityLab mit seinen Forschungsinhalten und Beteiligten kennenzulernen. Am 22. Juli 2021 eröffnen wir ab 15.00 Uhr unsere Repräsentanz am Mainzerhofplatz 5. Ob Bewohner:in, Interessierte:r, Geschäftseigentümer:in – wir freuen uns darauf, Bekanntschaft mit Ihnen zu machen! In den Räumlichkeiten der Lebenshilfe Erfurt Service gGmbH werden wir das Bauhaus.MobilityLab dauerhaft repräsentieren und einen Anlaufpunkt für Veranstaltungen, Co-Creation, Austausch und Gespräche schaffen.

    Wir starten die Veranstaltung ab 15.00 Uhr mit Diskussionen zu unseren drei Domänen Logistik, Energie und Mobilität an Themeninseln. Hierzu laden wir die Bewohnerschaft des Quartiers sowie Interessierte ein. Nach Kurzvorträgen zum Reallabor eröffnen wir die Repräsentanz offiziell ab 18.00 Uhr mit feierlichen Grußworten.

    Entwurf: Südseite Architektur
    zurück